img_6175

Wir dürfen wieder öffnen!

Lange haben wir diesen Tag herbeigesehnt!

Nach 5 Wochen in denen wir keine Bräute begleiten durften, ist es am 23. April.2020 endlich wieder soweit! Wir dürfen öffnen!

 

Um den gesetzlichen Richtlinien zu entsprechen, gilt es für uns – wie für euch – einige Regel zu beachten:

Wir haben eine gesamte Fläche von ca. 260 Quadratmetern zur Verfügung. Diese Fläche teilt sich in unterschiedlich Bereiche. Verkaufsfläche mit 2 Anproberäumen, dem Outlet, der Schneiderei, Büro und Sozialräume. Daher gehen wir vom maximal 8-10 Personen auf der Fläche aus. Diese Zahl haben wir niedrig gehalten und versuchen Sie noch etwas zu reduzieren. Daher haben wir vorerst diese Maßnahmen zum Schutz aller ergriffen – immer in Anbetracht der gesetzlichen Vorschriften.

1. Vorerst können wir immer nur einen Termin ausmachen. Egal ob Schneiderei oder Brautkleid-Shopping. Ihr seid dann mit der jeweiligen Mitarbeiterin alleine. Daher kann es sein, dass wir bei online gebuchten Terminen etwas nachbessern müssen und Euren Termin ggf. etwas schieben. Wir müssen zwischen den Terminen Spiegel und Flächen reinigen und dafür brauchen wir etwas Zeit. Daher können Termine nur im Abstand von 30 Minuten kommen.

2. Für Anpassung- und Abholtermine bei der Schneiderin, könnt Ihr leider niemanden mitbringen! Bitte kommt ALLEINE. Unsere Meisterinnen machen das schon viele Jahre und haben ein gutes Auge. Ihr könnt Euch auf Ihren Rat verlassen!

3. Bei Brautkleid-Shopping-Terminen können wir nur maximal 2 Personen zulassen, die Euch begleiten. Unser schönes Premium-Shopping können wir vorerst nicht anbieten!

4. Bei allen Anproben muss ein Mundschutz getragen werden. Wir haben in den letzten Wochen sehr schöne BMN-Masken hergestellt, die bei uns erworben werden können, solltet Ihr keine eigene Maske haben. Wenn Ihr Eure eigene mitbringt, bitte achtet darauf, dass die Maske täglich gewechselt wird. Unseren Mitarbeitern stellen wir ausreichend BMN-Masken zur Verfügung.

5. Vor den Anproben, sind gründlich die Hände zu waschen. Wir machen das auch.

6. Solltet Ihr, oder eine Begleitung sich krank fühlen, dann verschieben wir lieber den Termin, oder Ihr kommt alleine.

Wir versuchen unsere Mitarbeiter und auch Euch zu schützen und gleichzeitig den Vorschriften zu entsprechen. Wir mögen keine Regeln, aber wir müssen denen folgen und für das Wohl unserer Mitarbeiter und auch Euch sorgen, damit wir alle gesund bleiben und nicht wieder zurück in einen Lockout müssen!

 

Jetzt fühlt Euch erst mal umarmt! Wir freuen uns auf viele schöne Stunden mit Euch!!!

Eure Angela, Eli und Petra